Wümme-Jumbies Fanclub - Jumbieno

Der Geist in unserem Logo...

Ende Januar 2006 hat Heinz Gehnke vom Info-Büro der Stadt Rotenburg (Wümme) "Jumbieno" beschrieben:

So kommt T&T in die nächste Runde
(von Heinz G. Gehnke)
Ich habe lange darüber nachgedacht. Was wollen die „Krieger“ aus der Karibik eigentlich auf einer Fußball-WM? Nun gut, sie haben sich qualifiziert und nicht einmal adidas hatte die Warriors auf dem Zettel. Nun sind sie da – als WM-Neuling und lenken die Blicke auf sich. Einen Sieg traut ihnen kaum jemand zu und das kann nur gut sein. Wenngleich immer wieder von einer Sensation geträumt wird, es scheint nur eine Illusion zu sein – oder ist es doch möglich, mehr Tore zu schießen als beispielsweise die Schweden, die im benachbarten Bremen zu Gast sind?

Ich denke, dass es möglich ist. Natürlich nicht ohne Hilfe, die beispielsweise aus lebhafter Phantasie geschöpft werden könnte. Die Menschen auf den Inseln vor Venezuela verfügen über eine ausgesprochen ausgefeilte Phantasie und ich bin sicher, dass hier die Chance liegt. Die Vorstellungskraft der Insulaner ist stärker ausgeprägt, als die unserer Kinder. Die Menschen sind davon überzeugt, dass es auf den Inseln einen Haufen von Geistern und Dämonen gibt. Fast jeder Bewohner ist in der Lage, Gruselgeschichten zu erzählen und wer schwache Nerven hat, sollte oft besser nicht zuhören.

Am meisten gefürchtet sind Jumbies. Das sind die Geister von Toten, die nachts aus den Gräbern steigen und Unfug mit Lebenden treiben. Sie sind eigentlich harmlos und lassen sich schon durch ein T-Shirt vertreiben, dass links herum angezogen den besten Schutz bietet. Duppys sind da schon ekeliger. Wer von einem angehaucht wird, muss sich übergeben. Gegen einen Duppy hilft nur Tabaksamen, der um das Haus gestreut werden sollte. Die mächtigsten Geister sind jedoch Papa Bois und Mama Dlo. Papa Bois ist der Beschützer des Waldes (seine Mutter war ein Reh, der Vater ein Jäger) und Mama Dlo ist seine Geliebte. Sie ist je zur Hälfte Frau und Schlange und wird nur Menschen gefährlich, die Tiere quälen oder Flüsse vergiften.

Ich habe mir nach dem Geisterstudium bei Kerstin Tomiak (Autorin) nun überlegt, wie wir Rotenburger den Soca Warriors beim Siegen helfen können. Spontan ist mir eingefallen, einen Fanclub zu gründen, sich geisterhaft zu verkleiden und mächtig Krach zuschlagen. Aber das macht möglicherweise nur den Soca Warriors Angst. Viel besser ist doch, den Gegner zu verzaubern. Geht es nicht mit brasilianischer Spielweise, so muss eben der 12te Mann mit auf den Platz. Dieser kann ein Geist sein, unsichtbar, motivierend, kontrollierend, verzaubernd, betäubend und unbesiegbar. Eigentlich doch kein Problem.

Ich habe eine Schreibpause von genau 30 Tagen gemacht und bin auf Geistersuche gewesen. Ich habe ihn gefunden. Es war nicht leicht, ihn zu überreden, ihm Leben einzuhauchen und zu überzeugen. Aber er ist da, schon in Rotenburg, schon in Aktion. Er bereitet sich vor, lernt die Gegend kennen, informiert sich über den Gegner. Es will seinem Team helfen und dafür sorgen, dass Rotenburg seine Sensation bekommt. Er kann es schaffen – wenn wir zu ihm halten ihm vertrauen. Achten Sie liebe Leser, nachts auf ungewöhnliche Geräusche. Dann ist er auch in Ihrer Nähe.
Meine Vorstellungskraft reicht aus, an einen helfenden Geist zu glauben. Ich habe ihn im Traum sogar schon gesehen und meinen Freund Holger Roselieb gebeten, den Geist zu zeichnen, weil er sich nicht fotografieren lassen wollte. Am 22. Januar 2006 habe ich ihn erstmals bei Namen gerufen und er war sofort da. Wir haben uns gegen 23 Uhr bei lausiger Kälte auf dem Sportplatz in der Ahe getroffen und er hat mir versprochen, den Warriors zu helfen. Also was kann den Mannen von T&T nun noch passieren. Wenn Sie, liebe Leser, nun den Mut haben mit dem Geist Kontakt aufzunehmen, dann rufen Sie nach 22 Uhr laut und deutlich seinen Namen. Aber nur, wenn Sie wirklich keine Scheu haben. Er wird Ihnen erscheinen und er hat immer den Ball dabei, in den Farben seines Landes. Sein Name ist: Jumbieno




Druckbare Version

2006 Wuemme-Jumbies - Soca-Warrior-Fanclub Rotenburg

Link zu www.space-bowl-row.de Link zu www.soca-warriors.de