Bruell-WM

Wer brüllt am aller lautesten?
T&T-Fanclub startet Torschrei-WM

Rotenburg.
Die Idee kam vom Trinidad & Tobago Fanclub „Wümme-Jumbies“ aus Rotenburg (Wümme) und wurde an den Stammtisch „Die Mistböcke“ weitergeleitet. Ohne lange zu überlegen sagten die Böcke zu und so geht es in der 1. Vorrunde am 15. Mai ab 18 Uhr darum, so laut wie möglich „TOOOOOR“ zu brüllen. Wer es am lautesten kann, der wird Torschrei-Welt-meister und erhält einen großen Pokal zur Erinnerung.

Eingeteilt in drei Klassen darf für ein Startgeld von zwei Euro in ein Messgerät gebrüllt werden. Optik-Akustik-Frisch aus Rotenburg stellt die empfindliche Technik zur Verfügung. Nur so ist sichergestellt, dass auch präzise Ergebnisse notiert werden können. Der erste Start wird auf dem Gelände des Heimatbundes vonstatten gehen und die ersten zehn lautesten pro Klasse kommen am 11. Juni in die Endrunde, die dann auf dem Pferdemarkt ausgetragen wird.

Die Mistböcke organisieren den Wettbewerb, der unter der Schirmherrschaft der „Queen of Jumbies“ steht. Die Königin wird auch die Siegerpokale überreichen und über die Wettkämpfe wachen. Jeder Teilnehmer der Endrunde erhält ganz automatisch eine Teilnahmeurkunde. Die Teilnahme am Wettbewerb ist unabhängig von Alter, Geschlecht oder Nationalität und für jeder-mann möglich. Das Urteil der Jury ist verbindlich. Weitere Information zum Ereignis gibt es im InfoBüro der Stadt Rotenburg (Wümme).




Druckbare Version

2006 Wuemme-Jumbies - Soca-Warrior-Fanclub Rotenburg

Link zu www.space-bowl-row.de Link zu www.soca-warriors.de